Essen und Trinken zwischen Bio und Design

Manna

Im Schlaraffenland der Sinne

Natur und Künstlichkeit: Mit diesem Leitthema der Arteplage Neuchâtel beschäftigt sich die Ausstellung Manna. In einer Welt, in der es tönt, kriecht und riecht, sind die Grenzen zwischen echt und unecht verwischt.

Was versteckt sich auf Ihrem Teller? Eine Frage, die Sie sich nach dem Besuch der Ausstellung Manna bestimmt stellen werden. Ein süsser Vanilleduft entströmt einem Pudding von 48.00 Metern Durchmesser, der von 21 aufblasbaren Löffelbisquits aus Plastik geformt wird, die 15.00 Meter in die Höhe ragen.

Das riecht gut! Kinderstimmen in allen Sprachen locken Sie in das Innere dieses künstlichen Desserts. Nun befinden Sie sich inmitten eines Gartens mit Pflanzen, Gemüsen, wohlriechenden Kräutern und einem Riesenapfelbaum. Das alles scheint eher echt als unecht. Oder etwa nicht? Die Äpfel sind eine exakte Nachbildung von 365 Schweizer Sorten. In Wirklichkeit gibt es rund 1'000 verschiedene Sorten! Doch in den Läden finden sich nur wenige davon. Wussten Sie, dass das Marktangebot Ihren Geschmack manipuliert?

Natürliche Erde

Auf einem unterirdischen Weg entdecken Sie den Reichtum eines ungedüngten Biobodens. Die Erde stammt aus verschiedenen Regionen der Schweiz. Ein gesunder und lebendiger Boden mit seinen Bewohnern: Kellerasseln, Tausendfüssler, Regenwürmer, Schnecken, Maulwürfe und viele mehr. Bilder von ihnen werden auf die Tunnelmauern projiziert. So haben Sie das Gefühl, selbst mitten im Erdboden zu sein, und Sie staunen über die Vielfalt. Wussten Sie, dass all diese Lebewesen zur Fruchtbarkeit des Bodens beitragen?

Eine synthetische Erdbeere

Etwas weiter beherbergt ein Pavillon, so rosa wie ein Kaugummi, die grösste Erdbeere der Welt – sie ist synthetisch und wurde von der Basler Künstlerin Barbarella Maier konzipiert. Der Beatles-Song Strawberry Fields kräuselt Ihre Ohren, und ein gefälliger Erdbeergeruch dringt in Ihre Nase. Wussten Sie, dass 90 Prozent des Erdbeeraromas künstlich hergestellt werden? Vom Thema der Arteplage Neuchâtel Natur und Künstlichkeit inspiriert, zwingt Sie Manna, Ihre Konsumgewohnheiten zu hinterfragen und sich Gedanken zu machen über Natürliches und Künstliches in Ihrer Ernährung. Eine Ausstellung zum Degustieren – ganz nach Ihrem Geschmack!

Besucherkapazität pro Tag
13'500

Total Besucher
1'437'780

Partner
Coop, Basel www.coop.ch

Projektleitung Coop
Ilse Rollé-Ditzler

Gesamtprojektmanagement
reflecta AG, Bern www.reflecta.ch

Konzeption Ausstellung, Inhalte                             
ecos.ch AG, Basel www.ecos.ch
Coop Projektteam, Basel www.coop.ch

Architektur, Landschaft               
Andrin Schweizer & Partner Architekten, Zürich www.andrinschweizer.ch
Ralph Meury Architekten, Zürich www.meuryarchitektur.ch

Konzeption, Gestaltung Sinfoterra
Stauffenegger + Stutz (Christian Stauffenegger, Ruedi Stutz), Basel www.st-st.ch

Kunstwerk Artefragola
Barbarella Maier, Basel www.easyart.ch

Beschriftungskonzept
Gina Moser, Zürich www.austellungs-design.ch

Generalunternehmer
Sulzer + Buzzi Baumanagement AG, Olten www.s-b.swiss

Bauingenieur
Lüem AG, Basel (Neu: Gruner Lüem AG) www.gruner.ch
BHM Bianchetti Hitzinger Meyer Ingenieure und Planer AG, Biel

Gebäudetechnik Ingenieur
Haustec Engineering AG, Ostermundigen www.haustec.ch

Elektroplaner/Multimediasystem
H&S Voluntas Engineering AG, Dittingen

Gestaltung Beschriftungen
Face.ing Ltd, Zürich www.facing.ch

Himmelsbemalung
Enrico Caspari, Züberwangen

Beratung Äpfel & Vivavaria & Bepflanzungen
Pro Specie Rara, Aarau www.prospcierara.ch

Kompositionen & Sound Design
Dr. B.A. Batschelet, Basel
Urs Rickenbacher, Basel

Beduftungen
Grorymab AG (Neu: Air Creative AG), Wangen an der Aare www.aircreative.com

Videoprojektionen Sinfoterra
point de vue audiovisuelle produktion, Basel www.pointdevue.ch

Apfelimitate Vivavaria
tpc productionscenter Zürich AG, Zürich
Marius Ott, Zürich

Landschaftsplanung
Schönholzer & Stauffer, Riehen

Erdmaterial
Adalbert Pazeller, Ingenieurbüro für Agrarökologie, Richterswil www.pazeller.ch

Inflates
H.P. Gasser AG Membranbau (Neu: HP Gasser AG), Sarnen www.hpgasser.ch

Szenische Beleuchtungen
Regent Beleuchtungskörper AG, Basel www.regent,ch

Landschaftsgärtner
Hortussa AG, Uetendorf www.hortussa.ch

Gemüsepflanzen Landschaft
Martin Löffel, Müntschemier

Bewässerungssystem Sinfoterra
Ott Aquatec AG, Pfäffikon www.aquatec.ch

Beschallunganlage, Moving Lights
Habegger Media Perfomance AG, Urdorf www.habegger.ch

Schlosserarbeiten Sinfoterra und Artefragola
SWM Metallbautechnik AG, Biglen www.swm-metallbau.ch

Apfelbaum Vivavaria
Dekorationsbau Felix AG, Emsbrach www.felixag.ch

Montagebau in Holz
Holzloft Kapp Lüdi AG, Orpund

Textile Wandbekleidungen
Schlegel & Co, Basel www.schlegel-basel.ch

Coaching Expo.02
Armin Heusser (Leitung)
Heidi Huber

Betriebsleitung
Christian Sager (Betriebsleiter)
Jürg Saner (Betriebsleiter)
Antonio Arces (Leiter Infodesk)
Brigitte Gyger (Leiterin Sekretariat)
Brigitte Weisskopf (Sekretariat)
Christine Freiburghaus (Assistenz)
Murielle Sudan Fulgraff (Assistenz)
Marianne Guggisberg (Assistenz)
Rahel Otz (Assistemz)
Bettina Zürcher (Stellvertretende Kommunikationsleiterin)

Guides
Julien Brunschwig, Denise Grogg, Olivia Martinelli, Chris Plattner, Hans Ueli Plattner, Cornel Rast, Verena Saner, Simone Zumbrunnen

Fotos: Pressedossier Manna; © Archiv Frédérique Mouchet