Veranstaltungsort Arteplage Murten-Morat

Tente Centenaire

Das pulsierende Herzstück dieser Arteplage bildet das vom Stararchitekten Jean Nouvel entworfenen Tente Centenaire. Die Bühne wird höchsten akustischen Ansprüchen gerecht. Hier sind vor allem Musiktheater  und klassische Konzerte zu hören. Beispielsweise Fantasma, eine satirische Musikkomödie. Oder Black Tell - Opera Savone Suisso - eine sechssprachige Soap-Opera. Das Festival Libretto erstreckt sich mit 100 Konzerten über zehn Wochenenden. Vier Ensembles interpretieren das neu kreierte Werk Amphibiose. In Halbtraum - Polar/Die Regierung verbindet sich die Energie des Sängers Polar mit jener eines aussergewöhnlichen Künstlerkollektivs aus dem Toggenburg. Im Foyer finden Literaturwochenenden mit Lesungen und literarischen Debatten statt.

Der Konzertsaal Tente Centenaire fällt durch ein 10.00 m weit auskragendes Vordach auf. Hinter der von Künstlerhand eingefärbten PVC-Hautist ein Gerüstbau verborgen, Homogenisierend wirkt das allgegenwertige Schwarz im Innern. Die Tribüne und das Foyer betonen den provisorischen und ungeschliffenen Charakter des Baus. 

Kapazität
800 Sitzplätze

Leitung Events Arteplage Murten-Morat
Esther Widmer (Responsable Events)
Mathias Kreiner (Responsable Production)
Luzius Wieser (Responsable Technique)
Mathias Kreiner (Site Coordinator)
Christa Hahn (Responsable Administrative)
Alexandra Karpf (Responsable Logistique) 

Fotos: fehlen uns noch - schicke uns deine! expo.02(at)ex-expo.ch