Aussicht auf eine andere Schweiz

Territoire imaginaire

Die Ausstellung Territoire imaginaire setzt sich aus fünf Installationen zusammen, die den schweizerischen Lebensraum aus einer ungewohnten Perspektive zeigen. Die Besucherinnen und Besucher können als Touristen im eigenen Land eine andere Schweiz entdecken.

Territoire imaginaire schickt die Besucherinnen und Besucher auf Entdeckungsreise durch eine andere Schweiz. Gleich beim Eintritt in den Pavillon werden sie zu Touristen im eigenen Land: Sie werden mit Postkartenansichten des schweizerischen Alltags empfangen. Die Erfahrung, den eigenen, eigentlich gut bekannten Lebensraum als Fremde zu sehen, begleitet das Publikum auf ihrer weiteren Reise durch das imaginierte Land.

Die Schweiz als Inselgruppe im Meer

Territoire imaginaire zeigt Gewohntes in neuer Verpackung. Die Besucher erfahren von fiktiven Ereignissen, so etwa dem, dass durch Bundesratsbeschluss sämtliche Subventionen für die Landwirtschaft gestrichen worden sind. Die Reisenden entdecken weiter, wie das Militär durch seine Landnutzung einen neue Landschaft geschaffen hat. Sie erhalten Einblick in den Alltag des typischen Schweizer Grossstadtbewohners im Jahre 2027 und erleben eine Schweiz, die - aufgrund des um 1400 Meter angestiegenen Meeresspiegels - als Inselgruppe im Meer liegt.

Fünf verschiedene Welten, ein Lebensraum Schweiz

Die Visionen, die in fünf Ausstellungsteilen das Territoire imaginaire bilden, spielen mit unserem Lebensraum und führen vor, wie er unter anderen Bedingungen aussehen könnte. Jede der Visionen einer anderen Schweiz wird von der jeweiligen Projektgruppe künstlerisch umgesetzt: Mit Kurzfilmen, Fotografien, Installationen und verschiedensten Multimedia-Installationen werden die Besucherinnen und Besucher in fünf unterschiedliche Welten entführt, die doch einen gemeinsamen Bezugspunkt haben: die Schweiz als Lebensraum.

Besucherkapazität pro Tag
6'300

Total Besucher
938'780

Partner
Verband Schweizerischer Kantonalbanken (VSKB), Basel www.kantonalbank.ch 

Projektleitung
Urs Rohde, Basler Kantonalbank

Inhalte SwissScape
Robert A. Huber, Hans Kloetti

Inhalte Der Bundersrat beschliesst
Christoph Wenger, Felix Haller, André Schneider, Felix Schaad

Inhalte Land schaffen
Franz Bucher, Gerold Kunz, Hilar Stadler

Inhalte Learning from Schrebergarten
Marion Zahnd, Daniel Furrer, John Wäfler, Jeanne Berthoud

Inhalte Waterproof
Sara Bichiccio. Eric Emry, Frédéric Seydoux, Sebastian Rappaz, Manuel Borruat, Axel Jaccard, Cédric Decroux, Yves Fidalgo, Alexander Bettler

Teilprojektleitung Inhalte
cultur prospectiv, Zürich www.culturprospectiv.ch 

Szenographie
GXM Architekten (Alexandra Gübeli, Yves Milani), Zürich www.gxm.ch 

Architektur
Rossetti+Wyss Architekten, Zürich www.rossetti-wyss.ch 

Generalplaner
gsg Projekt Partner AG, Basel www.gsg.info 

Generalunternehmung
De Luca Management AG, Biel-Bienne www.deluca.ch  
Blumer-Lehmann AG, Gossau www.lehmann-gruppe.ch 

Coaching Expo.02                      
Pidu Russek (Leitung)
Dogan Firuzbay
Fabian Meier

Betrieb
Nüssli Special Events AG, Hüttwilen www.nussli.com 

Fotos: Pressedossier Territoire imaginaire