Parkplätze

Die Voraussagen der Stadtbehörden, die von den Medien aufgenommen wurden, liessen im Vorfeld der Expo.02 auf beträchtliche Verkehrsprobleme im Drei-Seen-Land und auf den wichtigsten Zufahrtsachsen schliessen.

Anfangs der Planung gingen die Verantwortlichen von einen Transportmix von 40 Prozent Privatfahrzeugen aus. Im Laufe der weiteren Ausarbeitung erfuhr das Transportkonzept gewisse Veränderungen, insbesondere hinsichtlich Grösse und Form der Infrastrukturen. Beispielsweise wurde beschlossen, anstelle der geplanten je zwei Parkplätze in Murten-Morat, Neuchâtel und Yverdon-les-Bains nur einen zu bauen. Lediglich in Biel-Bienne wurden auf Druck der Stadtbehörden zwei Parkplätze gebaut. Infolge geringer Auslastung beschloss die Expo.02 am 12.07.2002, einen der beiden zu schliessen.

Rückblickend hat sich gezeigt, dass das Gegenteil der Fall war, denn es ergaben sich keinerlei Verkehrsprobleme auf Nationalstrassen, und auch der Stadtverkehr veränderte sich kaum, nahm sogar eher ein wenig ab. 

Schliesslich belief sich das Verhältnis der gewählten Verkehrsmittel während der Expo.02 auf 30 Prozent für den Privatverkehr.

Die Shuttle-Fahrten zwischen den offiziellen Parkplätzen und den jeweiligen Arteplages waren im Parkplatzpreis inbegriffen. 

Parkgebühren

Anzahl Personen im Fahrzeug 1-3 ab 4
Gebühren pro Tag CHF 30.00 CHF 20.00
Tageskarte für alle Parkplätze auf allen Arteplages  CHF 40.00 CHF 40.00
Parken ab 18:00 Uhr (ohne Spezialabende) gratis gratis
Parken ab 18:00 Uhr (Spezialabende) CHF 10.00 CHF 10.00

Biel-Bienne

Parkplatz Biel West: Brügg
Parkplatz Biel Ost: Bözingenfeld

Basisangebot: 3'500 
Basisangebot und Überlaufparkplätze werktags: 4’200
Basisangebot und Überlaufparkplätze Wochenende: 4’500

Murten-Morat

Parkplatz Muntelier (Expodrom)
Parkplatz Sugiez

Basisangebot: 1'100 
Basisangebot und Überlaufparkplätze werktags: 1’600
Basisangebot und Überlaufparkplätze Wochenende: 2’100

Konstruktion
Geotextilien, recycelter Schotter (aus dem Abbruch des Fussballstadions Wankdorf Bern), Asphaltbelag 

Neuchâtel

Parkplatz Marin

Basisangebot: 2'000 
Basisangebot und Überlaufparkplätze werktags: 3’300
Basisangebot und Überlaufparkplätze Wochenende: 3’300

Yverdon-les-Bains

Parkplatz Chamard - Montagny

Basisangebot: 1'200 
Basisangebot und Überlaufparkplätze werktags: 1’900
Basisangebot und Überlaufparkplätze Wochenende: 2’400

Konstruktion
Holzroste mit Geotextil und Asphaltschicht für die Zufahrtswege.

Es kam ein System von Holzrosten zum Einsatz, die sich hervorragend bewährt haben. Der Boden wurde tragfähig, ohne verdichtet zu werden. So konnte die Fläche nach der Expo.02 rasch wieder in Kultur genommen werden. Die Holzmatten konnten entweder an anderer Stelle weiter verwendet werden - je nach Dauerhaftigkeit der verwendeten Holzart - oder anschliessend energetisch genutzt werden.

Holzbau
ECO Parking (Neu: Passareco AG), Biel-Bienne www.passareco.ch

Fotos: © Andreas Mosimann: www.wegezumholz.de