Hors sol!

Hors sol?

Die Wehrgänge Murtens gehören zu den ältesten von ganz Europa. Hier schlägt Hors Sol? eine Brücke zwischen den Zeiten und den Welten: Baugerüste, an die Stadtmauer angelehnt, beherbergen je einen schwebenden Würfel. In den beiden Kuben befinden sich zwei vollständig eingerichtete Wohnräume: einer von Schweizern, die im Ausland leben, und einer von Ausländern, die in der Schweiz leben.

Nur: Die Räume haben keinen Boden. Hors Sol? und seine ins Bodenlose gehängten Alltagsgegenstände fragen nach der Verbindung zwischen Boden und Identität, nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Migranten und Nicht-Migranten und danach, wie das Leben ist, wenn es anderswo neu anfängt.

Idee
Fondation Braillard Architectes (Ola Söderström), Genf www.braillard.ch  

Szenografie, Gestaltung
Via Lewandowsky, Berlin, Deutschland www.vialewandowsky.com  

Assistenz Szenografie
Büro am Zoo (Ruta Urdze, Oliver Störmer), Berlin, Deutschland

Wissenschaftliche Mitarbeit
Forum suisse pour l'étude des migrations (Sandro Cattacin), Neuchâtel

Architektur
AJN Ateliers Jean Nouvel, Paris, Frankreich www.jeannouvel.com   
Partner: GIMM Gauer Itten Messerli Maria, Bern www.gim.ch 

Innenarchitektur, Projektleitung
Michael Zeyfang

Coaching Expo.02
Danielle Nanchen (Leitung)
Martine Anderfuhren

Fotos: fehlen uns noch - schicke uns deine! expo.02(at)ex-expo.ch