Ein Abenteuer

Empire of Silence

Verbünden Sie sich mit den Rebellen gegen das grosse Schweigen

Es ist wie in einem Geisterhaus. Faszinierend, aber auch unheimlich. Im Pavillon Empire of Silence werden Sie entführt in eine phantastische Welt, in der die Stille so schwer wird wie Blei.

Sie erleben das beklemmende Gefühl, plötzlich nicht mehr sprechen zu dürfen. Solange wenigstens, bis sich die sogenannten Rebellen der Kommunikation – Schauspieler in der Rolle von gewitzten und mutigen Gegnern des Schweigens - mit Ihnen verbünden und Ihnen helfen, der immer bedrohlicher werdenden Stille zu entkommen.

Selber zu Helden werden

Für dieses zwanzig Minuten lange Erlebnis ist eigens ein Drehbuch geschrieben und umgesetzt worden. Am ehesten lässt sich die Inszenierung mit Filmen wie Lord of the Rings oder Star Wars vergleichen, bloss mit dem Unterschied, dass Sie sich als Besucherin und als Besucher aktiv einklinken und am Ende selber zu Helden werden.

Eine wahre Geschichte

Hintergrund des Abenteuers ist die Geschichte des französischen Journalisten Jean-Dominique Bauby. Durch einen Schlaganfall war er am ganzen Körper gelähmt. Mit einer Krankenschwester schaffte er es, seinem Leben in der Stille zu entkommen: Bauby lernte, mit seinem linken Augenlid zu kommunizieren und diktierte so Schmetterling und Taucherglocke. Kurz nach der Veröffentlichung des Buches im Jahr 1997 starb Bauby an seiner Krankheit, dem sogenannten Locked-in-Syndrom.

Mit ihrem Abenteuerpavillon will die Swisscom aufzeigen, wie wichtig es ist, sich täglich um eine zwischenmenschliche und insbesondere um eine offene Kommunikation zu bemühen und, wenn es sein muss, auch mutig dafür ein zu stehen.

Einfache und attraktive Architektur

Der rund 1'000 m2 grosse Abenteuerpavillon auf der Arteplage Biel-Bienne besteht aus zwei Hauptelementen: Einer 40.00 Meter langen Plakatwand mit interaktivem Grossbildschirm und 110 farbigen Augen, die auf Bewegung reagieren und Ihnen auch zublinzeln.

Des weiteren aus einem mit Gitternetz umspanntem schwarzem Kubus. Die beiden Elemente spielen mit den Kontrasten gebogen – rechteckig, interaktiv – starr, offen – verschlossen.

Besucherkapazität pro Tag
8'400

Total Besucher
1'011'250

Partner
Swisscom AG, Bern www.swisscom.ch 

Supporter
Reichle & De-Massari AG, Wetzikon www.rdm.com 
Ericsson AG Schweiz, Brüttisellen www.ericsson.com 

Projektleitung
Swisscom AG, Bern www.swisscom.ch 

Totalunternehmen
Nüssli Special Events AG (Ginette Pernet). Hüttwilen www.nussli.com 

Holzbau
B3 Gruppe AG, Biel-Bienne www.b-3.ch 

Inhalt, Szenographie, Design
Live Communication Ltd., London, Grossbritannien
Martin Newman (Creative Director)
Pip Campbell (Produzent)
Adam Wildi (Technische Leitung)
Steve Austen-Brown (Design)
Andy Grant (Lichtdesign)
Julian Scott (Soundtrack Konzept und Original Music)
Dimension Audio (Kevin Swain) (Sound Design)
Creative Technology (A/V Bereitstellung)
Stage One (Show Control)

Bekleidungskonzept
Nile Clothing AG, Sutz www.nile.ch 

Coaching Expo.02
Pidu Russek (Leitung)
Karin Hilzinger

Freiwillige
Beim Betrieb des Abenteuerpavillon wurden rund 600 Freiwillige aus allen Bereichen der Swisscom und aus allen Regionen der Schweiz eingesetzt. Sie haben jeweils während acht Tagen im Pavillon mitgearbeitet.

Fotos: Pressedossier Empire of Silence